Energieversorgung

DEZENTRAL ENERGIE ERZEUGEN UND SPEICHERN

In unseren Energielösungen kommen modernste Technologien zur  Nutzung regenerativer Energiequellen für die Stromerzeugung und -speicherung zum Einsatz.

PHOTOVOLTAIK

Die Sonne liefert über das ganze Jahr kostenfreie Energie. Mit einer Photovoltaik-Anlage lässt sich Strom dezentral erzeugen. Der erzeugte Strom wird zunächst im Gebäude selbst genutzt, wodurch der Anlagenbetreiber weniger Strom vom Stromversorger einkaufen muss. Damit ist er unabhängiger vom aktuellen Strompreis und zukünftigen Preiserhöhungen.

Wird der erzeugte Strom nicht vollständig selbst verbraucht, wird dieser in einem Stromspeicher zwischengespeichert. Der übrige Strom wird in das Stromnetz eingespeist und mit einem festgelegten Tarif gemäß Erneuerbar-Energien-Gesetz (EEG) vergütet.

Photovoltaik

 .

STROMSPEICHER

Eigen erzeugter Strom, der nicht direkt in den Eigenverbrauch fließt, wird in einem Batteriesystem gespeichert.

Die Energie kann dann zu einem beliebigen Zeitpunkt verbraucht werden. Der Nutzer ist dadurch in der Lage, alle elektrischen Verbraucher mit selbst produzierter Energie zu speisen, selbst wenn die Sonne nicht mehr scheint und der Wind nicht mehr weht. Hierdurch erhöht sich der Eigenverbrauchsanteil an selbst produzierter Energie, die Abhängigkeit von teurem Netzstrom reduziert sich und die Versogungssicherheit bei Netzausfällen ist gegeben.

Stromspeicher

Windenergie

Windenergie am eigenen Objekt zu erzeugen erhält eine zunehmend größere Bedeutung. Hierfür werden Kleinwindkraftanlagen eingesetzt, die sich unauffällig und harmonisch in die Gebäudeoptik integrieren lassen. Schon bei geringer Windgeschwindigkeit nehmen diese laufruhigen Systeme Ihren Betrieb auf.

Insbesondere nach Sonnenuntergang, wenn die Photovoltaik keine Energie mehr liefert, sind Kleinwindkraftanlagen eine ideale Ergänzung für die Stromerzeugung und das Laden des Batteriespeichers.

Windenergie